Kostenlose Hilfe bei deinen Hausaufgaben

  • Stell deine kurzen Fragen
  • Bekomme in kürzester Zeit Antworten

Kurze Fragen


Stelle kurze Fragen an die meet'n'learn Community und erhalte Antworten von Nachhilfelehrer/innen mit fundiertem Wissen.


Alle Fächer Deutsch Englisch Mathematik Chemie Physik Latein
Pedro T.   |   Englisch

"In time und on time werden im Gebrauch oft verwechselt. Die Angabe ‘in time’ wird im Sinne von ‚rechtzeitig‘ gebraucht, d. h. sodass noch etwas Zeit bleibt.
Beispiel:
I’m awaiting a letter. I hope it will get here in time before the holidays.

Die Angabe ‘on time’ hingegen wird im Sinne von ‚pünktlich‘ verwendet und bezieht sich auf einen bestimmten Zeitpunkt.
Beispiel:
James is very reliable. He’s always on time."

Beny J.   |   Mathe

"Liegen die Eckpunkte eines Sechsecks auf einem Kegelschnitt, so liegen die Schnittpunkte der drei gegenüberliegenden Seitenpaare des Sechsecks auf einer Geraden (s. Abbildung). Wir nennen sie Pascalgerade.
"

Pedro T.   |   Englisch

"Man verwendet ""when"" für Dinge, die sicher in der Zukunft geschehen werden.
Beispiel:
I will call you to arrange a meeting when I arrive at my hotel.

Man verwendet hingegen ""if"" für Dinge, die eventuell in der Zukunft passieren könnten.
Beispiel:
I will leave early if I get the status report finished on time."

Beny J.   |   Englisch

"Yours sincerely - Wenn Sie eine Person angesprochen haben
Yours faithfully - Wenn Sie verwendet haben, To Whom it may concern"

Pascal S.   |   Informatik

"Die Excelfunktion Häufigkeit gibt eine Häufigkeitsverteilung als einspaltige Matrix zurück. Sie wird verwendet, um die Prüfungsergebnisse innerhalb bestimmter Ergebnisbereiche zu zählen. Da HÄUFIGKEIT eine Matrix zurückgibt, muss die Formel als Matrixformel eingegeben werden.

Syntax der Funktion ist HÄUFIGKEIT(Daten,Klassen).
"

Pascal S.   |   Englisch

"Will und Shall sind heute in der englischen Sprache in vielen, nicht aber in allen Fällen austauschbar, jedoch verschwindet ""shall"" mehr und mehr da es als veraltet gilt.

Die richtige Verwendung basiert auf der Idee, dass ""I shall..."" überflüssig sei, da man sich selber keine Befehle gibt. Man gibt anderen jedoch Befehle, daher ist die Verwendung von We shall nicht falsch, ebenso wenig wie die Verwendung von He/She/It shall, We shall, You shall. ""You shall"" ist sogar richtiger als ""You will"" denn man kann ja nicht in den Kopf seines Gegenuebers sehen und dessen Wuensche lesen.

Beispiel:
I will come to you later.
Shall you open the window?
"

Karl L.   |   Englisch

"An sich ist die bedeutung von what und which gleich - beide sind Fragewörter, die als was oder welche übersetzt werden können. Allerdings geht what von einer unbeschränkten Anzahl von Sachen aus, aus denen man auswählen kann.
Beispiel: What icecream do you like?

HIngegen geht which von einer beschränkten Anzahl von Sachen aus, aus denen man auswählen kann.
Beispiel: Which icecream do you like better, chocolate or vanilla?"

Pedro T.   |   Mathe

3106032 ist eine gerade Zahl, weil sie durch 2 teilbar ist. Grundsätzlich sind alle zahlen gerade, die mit 0, 2, 4, 6 oder 8 enden und somit auch durch 2 teilbar sind.

Beny J.   |   Informatik

"Den Zinssatz kann man mit der Funktion ZINS berechnen. ZINS gibt den Zinssatz einer Annuität pro Periode zurück. ZINS verwendet zur Berechnung eines Zinssatzes ein Iterationsverfahren. Es ist möglich, dass es keine oder auch mehrere Lösungen gibt. Wenn die Differenzen aufeinander folgender Ergebnisse von ZINS nach 20 Iterationsschritten nicht gegen 0,0000001 konvergieren, gibt ZINS den Fehlerwert #ZAHL! zurück.

Syntax der ZINS Funktion ist:
ZINS(Zzr, Rmz, Bw, Zw, [F], [Schätzwert])"

Pedro T.   |   Spanisch

"Der wesentliche Unterschied zwischen ser und estar hat mit der Essenz und dem gegenwärtigen Zustand zu tun.

Man benutzt ser um auszudrücken wasetwas oder jemand ist, aber um auszudrücken, wie es jemandem geht, benutzt man estar. Um auszudrücken, wo jemand herkommt, benutzt man ser, aber um zu sagen, wo etwas jetzt gerade ist, benutzt man estar.

Beispiele:
María es conductora.
Jaime está enfermo.
Pablo es de Madrid.
Juliana está en la biblioteca.

Hay ist die unpersönliche Form des spanischen Verbs haber (sein, haben). Es bedeutet, da ist, da sind oder es gibt.

Beispiel:
Hay algún problema? No hay nieve en Madrid."